Cover von Das Tunesienkochbuch wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Das Tunesienkochbuch

37 traditionelle Rezepte Getränke Vorspeisen Suppen & Eiergerichte
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Seyberth, Eva
Medienkennzeichen: E-Medium
Jahr: 2022
Verlag: Books on Demand
Mediengruppe: E-Medien
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Link zu einem externen Medieninhalt - wird in neuem Tab geöffnet
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Onleihe Standorte: Sey Status: Zum Download Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Essen Sie lieber vegetarisch, vegan oder mit Fleisch? Die tunesische Küche ist eine der wenigen, bei der es geschmacklich kaum einen Unterschied macht, ob sie mit oder ohne Fleisch gekocht haben. Die Saucen, ob für Couscous oder Nudeln, sind allesamt außergewöhnlich würzig: sie bringen Feuer und Geschmack in jede Mahlzeit. Couscous geht immer. Von einigen Speisen hat man vielleicht irgendwann genug. Couscous gehört definitiv nicht dazu. Länger als 2000 Jahre kochen ihn die Berberfrauen schon und inzwischen gehört er sogar zum immateriellen Weltkulturerbe auf der Unescoliste. Seit Kolumbus vor 500 Jahren die Tomaten einführte, hat sich geschmacklich vieles getan. Die raffiniert gewürzten köstlichen Saucen wärmen Herz und Bauch und zaubern Zufriedenheit und Wohlbefinden für Ihre Gäste. Aufeinander abgestimmte Gewürze wie Kurkuma und Kumin oder die unübertreffliche Gewürzmischung Ras el Hanout lassen das Gourmet-Herz höher schlagen. Gerne wird die Familie auch mit verschiedenen selbstgebackenen Fladenbroten verwöhnt. Davon bäckt man besten gleich etwas mehr: sie sind so beliebt, dass selten einmal etwas übrig bleibt. Es sei denn, es winkt noch eine himmlische Nachspeise. Wie in allen arabischen Ländern, so sind Kuchen, Kekse und andere süße Leckereien sehr beliebt in Tunesien. Der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. In immer neuen Variationen zusammengefügt und zubereitet verführen Honig, Mandeln, Nüsse, Datteln, Sesam, Grieß, Marzipan, Pistazien und Pinienkerne neben feinen Cremes und saftigem Obst. Orientalisches Gebäck bringt Glanz auf die Kaffeetafel, die Blütenaromen und Gewürze einen Hauch von Luxus. Aber Vorsicht: es kann süchtig machen! Wer für tunesische Gäste zu kochen plant oder sich mit Originalzutaten aus Tunesien eindecken möchte, für den ist das umfangreiche "Küchenarabisch" die ideale Fundgrube. Ob Gewürze oder Getränke, Gemüse oder Zubereitungsweisen, alles ist - nach Themen alphabetisch sortiert - übersichtlich am Ende des Buches aufgelistet. Fazit: Realistische nachkochbare Rezepte der tunesischen Hausmannskost - die optimale Einführung in die "Rote Küche" Tunesiens.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Seyberth, Eva
Medienkennzeichen: E-Medium
Jahr: 2022
Verlag: Books on Demand
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783755706595
Beschreibung: 90 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: E-Medien