Dienstag, 2. März 2021
   

Makey Makey

Ein Makey Makey ist eine Erweiterung für den PC, die alles, was Strom leiten -- und daher einen Stromkreis schliessen lassen kann -- in Tastendrücke umwandelt. Kartoffelklavier, selbst gebastelte Buzzer, innovative Eingabegeräte, im Zusammenspiel mit selber erstellten Programmen sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt!

 

 

Oder man bastelt sich gleich ein eigenes Gamepad aus Pappe, Kupferklebeband und Alufolie. Mit leitender Alufolie kann man die Richtungstasten aund Knöpfe auf eine Pappe kleben, mit dem Kupferklebeband legt man Stromleitungen und formt kleine Laschen, an die man die Krokodilklemmenkabel anschliessen kann. Den oberen Alukreis auf dem Papp-Gamepad verbindet man mit oberen Anschluss des Tastenkreuzes auf dem Makey Makey, den linken mit dem Anschluss für links, und so weiter. Dann kann man sich das blaue Armband um das Handgelenk binden und es an die Masse schliessen. Das selbstgebaute Gamepad ist bereit!

Ob der Makey Makey richtig angeschlossen ist, kannst Du hier testen: Hier klicken (Link zu scratch.mit.edu).

Ein kleines Spiel für ein Gamepad findest Du hier: Hier klicken (Link zu scratch.mit.edu).

Die Beispiele sind alle in Scratch programmiert, einer Programmiersprache, bei der die Programme aus Blöcken zusammengesetzt werden, wie mit Lego. Scratch findet man hier: Hier klicken (Link zu scratch.mit.edu).

Wenn man oben auf "Entwickeln" klickt, öffnet sich die Programmierumgebung.

Scratch

Scratch ist kostenlos und werbefrei. Man kann auf der Website von Scratch programmieren, oder sich Scratch herunterladen und installieren.

Legt man sich einen Benutzerkonto an, werden die Programme auf der Website gespeichert. Wenn man sie dann „veröffentlicht“, kann jeder mit einem Internetzugang sich das Programm anschauen und ausprobieren. So kann man bspw. eine elektronische Grußkarte verschicken!

Sollte die Sprache der Website auf englisch gestellt sein, lässt sie sich ganz unten auf deutsch umstellen. Hier unten findet man auch den Link zum Herunterladen, unter Support und Download.

Auch die Stadtbücherei hat ein Konto bei Scratch. Das Scratch-Profil der Stadtbücherei findet sich hier: Hier klicken (Link zu scratch.mit.edu) 

Auf der Profilseite lassen sich bspw. alle veröffentlichten Programme der Stadtbücherei finden, aber auch die sogenannten Studios. Studios sind Sammlungen von Programmen. Auf diese Weise kann man recht einfach mehrere Programme auf einmal verlinken. Beispielsweise findet sich das Studio mit den Programmen aus dem Robo-Lab-Festival vom Januar hier: Hier klicken (Link zu scratch.mit.edu)

Die Programme, die wir im Workshop mit dem Makey Makey ausprobiert haben, finden sich in diesem Studio: Hier klicken (Link zu scratch.mit.edu)

Es gibt aber auch eine Suche auf der Scratch-Website. Oben lässt sich der Suchbegriff eingeben, etwa "Makey Makey", dann findet man jede Menge Programme für den Makey Makey.

Tutorien

In Scratch sind einige Tutorien eingebaut, mit denen man das Programmieren selber lernen kann. Man findet sie in der Programmierumgebung (oben „Entwickeln“ anklicken) oben unter „Tutorien“ neben der Glühbirne. Leider sind die Videos zu Beginn auf englisch. Aber die Schritt-für-Schritt-Anleitungen nach den Videos sind auf Deutsch.

In der Stadtbücherei gibt es auch Bücher, mit denen man das Programmieren mit Scratch lernen kann: Hier klicken (Link zum Katalog der Stadtbücherei).

Scratch ist sehr beliebt, daher finden sich viele Anleitungen und Videos dazu im Internet dafür. Lass Dir von Deinen Eltern beim Suchen helfen!

Ein schönes einleitendes Video findest du hier: Hier klicken (Link zu youtube.de).

Programmieren mit der Maus

Oder man man lernt das Scratch-Programmieren mit der Maus! Die Maus-Programmierumgebung basiert auf Scratch, die Blöcke sind die gleichen, aber es gibt die Maus, den Elefanten und so weiter als Figuren schon eingebaut. Die Maus-Seite bietet sogar einen richtigen Kurs, um Scratch kennenzulernen: Hier klicken (Link zu programmieren.wdrmaus.de).

Auch zum Programmieren mit der Maus (und Scratch) gibt es ein Buch in der Stadtbücherei: Hier klicken (Link zum Katalog der Stadtbücherei)

 

Downloads

Kurzanleitung für den Makey Makey mit Beispiel Kartoffelklavier (pdf-Datei): Hier klicken

Ausführliche Anleitung für das Kartoffelklavier (pdf-Datei): Hier klicken

Willkommen    |    Mein Konto
Copyright 2011 by OCLC GmbH